Reparatur am PKW – Produktionshalle abgebrannt

Reparatur am PKW – Produktionshalle abgebrannt

Rahden-Wehe (ots) – Durch Reparaturarbeiten an der Benzinpumpe geriet das Fahrzeug am gestrigen Freitagabend gegen 22 Uhr plötzlich in Brand. Der 34-jährige “Schrauber” konnte nach draußen flüchten und die Rettungskräfte alarmieren. Die Flammen griffen noch vor Eintreffen der Feuerwehr auf die etwa 280 qm große Produktionshalle für Pulverbeschichtungen über. Über 70 Feuerwehrleute hatten große Mühe,

Anzeige

ein Übergreifen der Flammen auf die angrenzenden Gebäudeteile eines Bauernhauses sowie einer Werkstatt zu verhindern. Die Wellblechhalle, in der sich mehrere Maschinen und PKW befanden, brannte vollständig aus und stürzte teilweise ein. Die Bewohner des Bauernhauses mussten zwischenzeitlich ihre Wohnungen verlassen, konnten jedoch wieder zurückkehren. Verletzt wurde bei dem Einsatz niemand. Die Brandstelle wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf über 150.000 Euro. Foto: Polizei Minden-Lübbecke

Anzeige