Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. Februar 2019

Nach Streit Bewusstlos
ETTRINGEN. In den frühen Morgenstunden zu Sonntag wurde der Rettungsleitstelle ein bewusstloser und verletzter Mann mitgeteilt. Nach Zeugenangaben suchte er als ungebetener Gast widerholt eine Geburtstagsparty im Jugendzentrum Ettringen auf. Nachdem er offenbar den Ärger mehrerer Personen auf sich gezogen hatte und hinausgebeten wurde, geriet er in eine Auseinandersetzung mit einem noch unbekannten, ebenfalls ungebetenen, dunkelhäutigen Mann. Später wurde er von Passanten verletzt und kaum ansprechbar auf der gegenüberliegenden Straßenseite aufgefunden. Die Rettungskräfte brachten ihn leicht verletzt und stark alkoholisiert schließlich in ein benachbartes Krankenhaus zur weiteren Behandlung. Der verletzte 17-Jährige Afghane ist den Behörden hinlänglich wegen Aggressionsdelikten bekannt. (PI Bad Wörishofen)

Anzeige

Einbruch in Wohnhaus
ETTRINGEN. Am Samstagnachmittag bemerkten ein Ehepaar aus der Stöcklestraße in Ettringen, dass mehrere Schmuckgegenstände aus ihrem Einfamilienhaus entwendet wurden. Durch die eingesetzten Beamten konnte vor Ort festgestellt werden, dass die Täter das Schlafzimmerfenster der Geschädigten aufgebrochen hatten. Der Tatzeitraum konnte zunächst nicht genau eingegrenzt werden, der Einbruch muss sich jedoch innerhalb der vergangenen Woche ereignet haben. Der Beuteschaden bewegt sich im vierstelligen Bereich, der Sachschaden beträgt etwa 2000,- Euro. Zeugen werden gebeten sich mit sachdienlichen Hinweisen unter der 08247/96800 an die Polizei in Bad Wörishofen zu wenden. (PI Bad Wörishofen)

Anzeige