Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. August 2018

Polizeimeldungen für den Landkreis Unterallgäu & Memmingen vom 10. August 2018

Verkehrsunfall mit Radfahrer
TÜRKHEIM. Am Donnerstagvormittag kam es gegen 09:30 Uhr in der Ludwig-Aurbacher-Straße zu einem Unfall mit einem Radfahrer. Ein Lkw mit Ladekran sperrte die komplette Straße und entlud mit seinem Ladekran sein Fahrzeug. Die ausgefahrenen Seitenstützen wurden nicht besonders gekennzeichnet und auch eine Absperrung der Ladezone unterblieb. Ein 64-jähriger Radfahrer übersah bei der Vorbeifahrt an dem Lkw die ausgefahrenen Stützen und prallte mit seinem Kopf gegen den Querbalken. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Den Lkw-Fahrer erwartet nun eine Strafanzeige wegen Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und wegen Fahrlässiger Körperverletzung. (PI Bad Wörishofen)

Anzeige

Zeugenaufruf zu Verkehrsunfall
BAD WÖRISHOFEN. Am Donnerstagnachmittag gegen 16:20 Uhr kam es in der Rudolf-Diesel-Straße in Bad Wörishofen zu einem Verkehrsunfall. Eine 28-jährige Pkw-Fahrerin wollte mit ihrem silbernen Audi an einem, am rechten Fahrbahnrand stehenden, gelben Lastzug vorbeifahren, als ihr auf der relativ breiten Straße ein Pkw entgegenkam. Dieser wurde jedoch noch von einem weiteren Pkw überholt, sodass es für die nun vier Fahrzeuge doch zu eng wurde. Die Audi-Fahrerin wich nach rechts aus und touchierte hierbei den rechts neben ihr befindlichen Lkw-Anhänger mit ihrer rechten Fahrzeugseite. Sowohl der Fahrer des ihr entgegenkommenden Pkws als auch der „Überholer“ fuhren weiter ohne an der Unfallstelle ihre Personalien mit der Audi-Fahrerin auszutauschen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Sachschaden beträgt ca. 2.000 Euro. Die Polizei Bad Wörishofen bittet um sachdienliche Zeugenhinweise zum Unfall, insbesondere der Führer der entgegenkommenden Fahrzeuge unter Tel. 08247-96800. (PI Bad Wörishofen)

Weißstörche verendet
PFAFFENHAUSEN. Am Donnerstagabend wurde der Polizei Mindelheim mitgeteilt, dass im Ort Pfaffenhausen ein Weißstorch regungslos am Boden liege. Bei Eintreffen der Beamten wurden zwei tote Weißstörche aufgefunden. Nach Hinzuziehung einer Veterinärmedizinerin und eines Vertreters des Landesbundes für Vogelschutz wurde vor Ort festgestellt, dass die Tiere schwere Kopfverletzungen aufwiesen. Da in den Abendstunden teils heftige Sturmböen herrschten, sind die Tiere möglicherweise gegen ein Gebäude geprallt und letztlich verendet. Anhaltspunkte für eine begangene Straftat konnten nicht festgestellt werden. (PI Mindelheim)

Anzeige

Gefährliche Körperverletzung
OTTOBEUREN. Ein bereits schon länger andauernder Konflikt zweier Nachbarn, endete am Donnerstag in den späten Abendstunden mit drei leicht Verletzten. Eine Rentnerin, fühlte sich von ihrem 51 Jährige Nachbarn während einer verbalen, lautstarken Auseinandersetzung nach ihren Angaben so bedroht, dass sie ein Pfefferspray einsetzte, welches sie in die Richtung des Mannes sprühte und auch zwei weitere Personen im Gesichtsbereich traf. Zwei der geschädigten Personen mussten vor Ort ambulant versorgt werden, eine weitere wurde zur Erstversorgung in ein Klinikum verbracht. (PI Memmingen)

Verkehrsunfall
BOOS. Eine 20 Jahre alte Pkw-Fahrerin, befuhr am Donnerstag gegen 19:40 Uhr die B300 Richtung Babenhausen. Ein ihr entgegenkommender Pkw, fuhr nach ihren Angaben zu weit mittig, weshalb sie ausweichen musste und mit ihrer Felge vorne rechts mit einem Randstein kollidierte. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Die Geschädigte konnte keine Angaben zum Fahrzeuglenker, oder dem Kennzeichen machen. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 500 Euro. Täterhinweise erbittet die Polizeiinspektion Memmingen unter 08331/1000. (PI Memmingen)