Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 20. Februar 2019

Dreister Holzdiebstahl
WAAL / BRONNEN. Nur kurz freute sich ein 69-jähriger Buchloer über ein Ster entwendetes Eschenholz. Die ein Meter langen Rundlinge wurden an der Kreisstraße 18 zwischen Waal und Bronnen von Mitarbeitern des Kreisbauhofs neben der Fahrbahn abgelegt. Der Täter nutzte Dienstagnachmittag die Gelegenheit und lud das Holz in den Kofferraum seines Pkw. Eine vorbeifahrende Zeugin beobachtete den Vorfall und verständigte vorsorglich die Buchloer Polizei. Als zwei Streifenbeamte die Halteradresse überprüften, stapelte der Mann das Diebesgut gerade in einen Carport. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen Diebstahls. (PI Buchloe)

Anzeige

Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverstoß
OBERGÜNZBURG. Am 19.02.2019 kam es in Obergünzburg zu einem Verkehrsunfall. Ein 81-jähriger Fahrzeugführer wollte mit seinem Pkw von Burg kommend auf den Parkplatz des Sportplatzes einfahren. Hierbei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Pkw, welcher die Staatsstraße 2055 von Obergünzburg kommend in Fahrtrichtung Kaufbeuren befuhr. Bei dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich wurde der 36-jährige Fahrzeugführer leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf 10.000 Euro. (PI Kaufbeuren)

Anzeige