Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 14. März 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 14. März 2019

Fahrt unter Alkoholeinfluss gestoppt
BUCHLOE. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag musste ein 36-jähriger Mann seinen Kleintransporter in der Hinteren Gasse abstellen. Streifenbeamte der PI Buchloe bemerkten während einer Verkehrskontrolle bei dem Fahrer eine Alkoholfahne. Der Alkoholtest verlief mit einem Ergebnis von rund 0,7 Promille positiv. Ihm drohen ein empfindliches Bußgeld sowie ein Fahrverbot. (PI Buchloe)

Anzeige

Rezeptfälscher gefasst
BUCHLOE. Dienstagmittag erwarb ein zunächst unbekannter Mann in einer Apotheke an der Hindenburgstraße mittels eines gefälschten Rezeptes ein Medikament. Angestellte verständigten unverzüglich die Polizei Buchloe. Bereits am 12.02.2019 erlangte vermutlich dieselbe Person ebenfalls mit einem gefälschten Rezept das gleiche Medikament. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen führte zunächst zu keinem Erfolg. Da es sich bei dem Täter um einen jungen Mann mit Arbeitskleidung handeln sollte, wurden auch Baustellen und Betriebe in die Fahndung mit einbezogen. Nach Einsicht der Videoaufnahmen aus der Apotheke erinnerte sich ein Beamter an eine Person auf einer Baustelle, die dem abgebildeten Täter ähnelte. Die Überprüfung der Baustelle in Tatortnähe verlief positiv. Der Arbeiter konnte als Täter identifiziert und festgenommen werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an. (PI Buchloe)

Anzeige