Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Ostallgäu & Kaufbeuren vom 12. Februar 2019

Verkehrsunfall
MARKTOBERDORF. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montag, 11.02.2019, gegen 15.20 Uhr, am Kreisverkehr mit dem großen Pfannenwender. Ein 25-jähriger Autofahrer fuhr in diesen aus Richtung Füssen ein und übersah dabei einen bereits im Kreisverkehr befindlichen Ostallgäuer mit seinem Auto. Bei dem anschließenden Zusammenstoß wurde niemand verletzt, es entstand aber Sachschaden in Höhe von ca. 9.000 Euro. (PI Marktoberdorf)

Anzeige

Autofahrt unter Drogeneinfluss
MARKTOBERDORF. Am Montag, 11.02.2019, wurde ein 29-jähriger Ostallgäuer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da bei ihm drogentypische Ausfallerscheinungen festgestellt wurden, wurde bei ihm eine Blutentnahme durchgeführt. Sollte das folgende Gutachten den Verdacht bestätigen, erwarten den jungen Mann erwarten nun ein mindestens einmonatiges Fahrverbot sowie eine empfindliche Geldbuße. (PI Marktoberdorf)

Pkw gegen Baum gerutscht
OBEROSTENDORF. Montagfrüh ereignete sich zwischen Maria Stock und Engratshofen ein Verkehrsunfall. Eine 23-jährige Frau verlor auf schneeglatter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren Pkw. Das Fahrzeug kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Glücklicherweise blieb die Lenkerin unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.300 Euro. Die junge Frau muss mit einer Bußgeldanzeige rechnen. (PI Buchloe)

Anzeige

Verkehrsunfall mit Personenschaden
EBERSBACH. Am Morgen des 11.02.2019 ereignete sich auf der Hauptstraße Ebersbach ein Verkehrsunfall. Eine 24-jährige Verkehrsteilnehmerin kam auf Grund der winterglatten Fahrbahn ins Schleudern. Sie geriet mit ihrem Pkw in den Gegenverkehr. Hier kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegen kommenden Fahrzeuggespann. Die Unfallverursacherin wurde hierbei verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Ortsdurchfahrt war für mehrere Stunden komplett gesperrt. Die junge Fahrerin erwartet nun ein Bußgeld. (PI Kaufbeuren)

Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden
GÜNZACH. Am 11.02.2019 gegen 22:00 Uhr ereignete sich an der Bahnunterführung in Günzach ein Verkehrsunfall. Ein bislang unbekanntes Fahrzeuggespann überholte einen Fahrradfahrer und drängte diesen dabei ab. Er stürzte und verletzte sich dabei leicht. Zum Gespann ist bislang noch nichts bekannt. Der Fahrer wird gebeten sich bei der Polizei in Kaufbeuren zu melden. Sachschaden entstand keiner. Die Polizei Kaufbeuren bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 08341-933-0. (PI Kaufbeuren)