Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. März 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 16. März 2019

Unter Alkoholeinfluss am Steuer
RETTENBERG. Am frühen Samstagmorgen, gegen 02:00 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife ein Fahrzeug, bei dem die hintere Türe während der Fahrt durchgehend geöffnet war. Der Grund hierfür war schnell gefunden. Auf Grund des mit Musikinstrumenten vollgeladenen Fahrzeugs musste ein Mitfahrer seine Füße im Türrahmen platzieren, dadurch ließ sich die Türe nicht mehr gänzlich schließen. Bei der weiteren Kontrolle wurde bei dem 57-jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test bestätigte den Verdacht, der Fahrer war mit über 1,1 Promille deutlich berauscht. Nach einer angeordneten Blutentnahme durfte er seinen Führerschein noch an Ort und Stelle abgeben. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. (PI Immenstadt)

Anzeige

Randaliererin im Krankenhaus
OBERSTDORF. Am Freitagabend randalierte im Oberstdorfer Krankenhaus eine 42-jährige Frau. Die Frau hielt trotz blutiger Wunden eine medizinische Versorgung im Krankenhaus für nicht erforderlich. Zu ihrer hilflosen Situation trug auch der Alkohol mit bei. So ließ es sich nicht vermeiden, dass die Polizei Oberstdorf die Frau in Gewahrsam nehmen musste, jedoch konnte sie bald wieder entlassen werden. PI Oberstdorf)

Anzeige