Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. März 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 14. März 2019

Bäume entrindet – Zeugen gesucht
ALTUSRIED. Am vergangenen Wochenende wurden auf dem Wohnmobilstellplatz in Altusried, Im Tal, vier Bäume durch eine bislang unbekannte Täterschaft teilweise entrindet. Am untersten Teil des Stammes wiesen die Bäume rundherum massive Entrindungen auf. Die Bäume müssen aufgrund der Beschädigungen gefällt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)

Anzeige

Unter Drogeneinfluss auf das Dach geklettert
OBERSTAUFEN. Nachbarn stellten am Mittwochvormittag drei Jugendliche fest, die gefährlich auf einem schrägen Dach in Oberstaufen herumkletterten und verständigten deshalb die Polizei. Die Streifenbesatzung, die wenige Minuten später eintraf, konnte keine Personen auf dem Dach antreffen. Allerdings wurden über ein offenes Fenster drei Burschen im Alter von 16, 17 und 18 Jahren festgestellt und angesprochen. Dabei drang aus der Wohnung deutlicher Marihuanageruch. Zudem standen alle drei sichtlich unter Betäubungsmitteleinfluss. Sie hatten bei dem 17-jährigen übernachtet und Marihuana geraucht. Eine anschließende Durchsuchung der Wohnung führte zum Auffinden einer kleineren Menge Haschisch und Amphetamin. Bei den noch Minderjährigen wurden umgehend die Erziehungsberechtigten verständigt. Die zwei Übernachtungsgäste mussten die Wohnung daraufhin verlassen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (PSt Oberstaufen)

Anzeige

Körpervereltzung
OBERSTAUFEN. Schnell unter Kontrolle hatte die Polizei einen Ehestreit von einem Urlauberpaar in Oberstaufen. Eine 37-Jährige gab über Notruf an, sie sei von ihrem Mann geschlagen worden. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Frau ihrem 46-jährigen Ehemann im Laufe der verbalen Auseinandersetzung mitten in das Gesicht spuckte. Daraufhin schlug der in Rage versetzte Ehepartner zurück und erwischte seine Frau am Hinterkopf. Verletzt wurde niemand; die Polizei konnte den Streit schlichten und für Ruhe sorgen. Allerdings wird ein Strafverfahren der Staatsanwaltschaft wegen Körperverletzung vorgelegt. (PSt Oberstaufen)

Anzeige

Skiunfall
BAD HINDELANG. Zu einer Kollision zweier Skifahrer kam es gestern Vormittag neben der Weltcup-Abfahrt, Piste 13 „Waldschneise“ am Iseler-Lift. Eine Jugendliche stürzte aufgrund Kreislaufproblemen und kollidierte dabei mit einem 46-jährigen Skifahrer. Das Mädchen erlitt dabei Prellungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Mann wurde leicht verletzt. Neben Beamten der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West war auch die Skiwacht Oberjoch im Einsatz. (PP Schwaben Süd/West)