Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 12. Februar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 12. Februar 2019

Verkehrsunfall
IMMENSTADT. Am Montagnachmittag kam es auf der alten Bundesstraße in Immenstadt zu einem Verkehrsunfall. Kurz nach Stein kam es hierbei zu einem Vorfahrtsverstoß und zwei Beteiligte Fahrzeuge stießen zusammen. Es entstand insgesamt ein Sachschaden von 4.500 Euro. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. (PI Immenstadt)

Anzeige

Verkehrsunfall mit Personenschaden
IMMENSTADT. Am Montagnachmittag kam es auf der Sonthofener Straße in Immenstadt zu einem Verkehrsunfall. Es handelte sich um einen Auffahrunfall. Hierbei verletzte sich einer der Beteiligten leicht. Es entstand ein Sachschaden von 2.000 Euro. (PI Immenstadt)

Verkehrsunfall mit Sachschaden
SONTHOFEN. Gestern Nachmittag kam eine Pkw-Fahrerin auf der östlichen Alpenstraße wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach links von der Fahrbahn ab und streifte ein entgegenkommendes Fahrzeug. Verletzt wurde kein Unfallbeteiligter; der Sachschaden lag bei ca. 3.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die 35-jährige Unfallverursacherin russische Staatsbürgerin ist und mit einem Pkw britischer Zulassung unterwegs war. Neben der Ahndung der Verkehrsordnungswidrigkeit wurden zusätzlich Ermittlungen nach dem Pflichtversicherungsgesetz, der steuerlichen Abgabenordnung und dem Verdacht der Urkundenfälschung aufgenommen. Ihr vorgelegter Führerschein glich eher einer Fantasieanfertigung als einer echten Fahrerlaubnis aus Russland. (PI Sonthofen)

Anzeige

Streit eskaliert – Mann muss in Gewahrsam
KEMPTEN. Am Montagabend, gegen 22 Uhr, kam es in einer Wohnung zu einem Streit zwischen einem Pärchen. Im Verlaufe des Streites hat die Frau ihren 37-jährigen Freund vor die Tür gesetzt. Daraufhin hat dieser gegen die Wohnungstüre getreten und diese beschädigt. Durch die eingesetzten Beamten musste der Mann zu Boden gebracht werden, wobei es zu Widerstandshandlungen kam. Der deutlich alkoholisierte Tatverdächtige wurde in Gewahrsam genommen. (PI Kempten)

Unfall in Tiefgarage
KEMPTEN. Am Montagabend, gegen 17:20 Uhr, kam es in einer Tiefgarage in der Scheibenstraße zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden in Höhe von ca.13.000 Euro. Der Fahrer eines Pkw Skoda fuhr aus der Tiefgarage des Spieltreffs heraus, die Fahrerin eines Pkw, BMW, aus der Tiefgarage des dazugehörigen Wohnblocks. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen funktionierte eine rote Warnleuchte nicht, weshalb beide Fahrzeugführer davon ausgingen, dass sie freie Fahrt hätten. Die Polizei Kempten hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140 entgegen. (PI Kempten)

Anzeige

Elfjähriger bekommt Ohrfeige – Zeugen gesucht
KEMPTEN. Am Montagnachmittag, gegen 15:35 Uhr, befand sich ein Elfjähriger zu Fuß in der Robert-Weixler-Straße und lief in Richtung Stadtmitte. Auf Höhe Hausnummer 11 traf der Junge auf einen weiteren Jungen, welcher mit einem Alter von rund 15 Jahren und kurzen blonden Haaren beschrieben wird. Aus bislang unbekannte Grund kam es zwischen den beiden Jungs zu einem Wortgefecht, woraufhin der jüngere eine Ohrfeige bekam. Zur Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei Kempten um Zeugenhinweise unter 0831/9909-2140. (PI Kempten)