Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 1. Januar 2019

Polizeimeldungen für den Landkreis Oberallgäu & Kempten vom 1. Januar 2019

Verkehrsunfall
ALTUSRIED. Im Zeitraum zwischen Sonntag, dem 30.12.2018, gegen 21:30 Uhr und Montag, dem 31.12.2018 gegen 07:30 Uhr wurde ein in der Schellenbergstraße geparkter Pkw VW Golf durch einen derzeit unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um eine Schadensregulierung zu kümmern. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000,- Euro. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

Anzeige

Verkehrsunfall
DURACH. Am Montag, den 31.12.2018, gegen 09:30 Uhr, kam es auf der A7 in Fahrtrichtung Füssen zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 59-jähriger Verkehrsteilnehmer kam aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ins Schleudern und prallte daraufhin gegen einen Fahrbahnteiler. Bei dem Aufprall wurde eine Beifahrerin des Pkws leicht verletzt. Es entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von ca. 13.000,- Euro. Das Fahrzeug war nicht weiter fahrbereit und musste deshalb abgeschleppt werden. (VPI Kempten)

Sachbeschädigung durch Brandlegung
KEMPTEN. In der Silvesternacht gegen 01:30 Uhr geriet ein Müllcontainer in der Straße Am Heubach in Brand. Es konnte beobachtet werden, wie drei Personen ein Feuerwerk in eine der im Müllhäuschen befindlichen Müllcontainer warfen, woraufhin dieser Feuer fing und im Vollbrand stand. Die drei Personen sind daraufhin vom Tatort davongerannt. Zwei, der im Häuschen stehenden, Müllcontainer brannten nieder. Durch die Feuerwehr Kempten – St. Mang konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, wodurch weitere Schäden verhütet werden konnten. Der Sachschaden wird bis dato auf mindestens 1.000 Euro geschätzt. Ob ein Schaden am Mauerwerk entstand, muss erst noch über den Eigentümer abgeklärt werden. Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Telefonnummer (0831) 9909-2050 entgegen. (VPI Kempten)

Anzeige

Mehrere Alkoholfahrten
SONTHOFEN. In der Silvesternacht kurz nach Mitternacht wurde ein 58-jähriger Mann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem Fahrzeuglenker wurde Alkoholgeruch festgestellt, ein daraufhin durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht und ergab einen Wert von rund 0,65 Promille. Gegen 03:45 Uhr zeigte der Alkoholtest bei einer 24-jährigen Autofahrerin einen Wert von rund einem Promille und gegen 05:00 Uhr wurde bei einem 35-jährigen Autofahrer ein Wert von rund 0,9 Promille festgestellt. Die drei Fahrzeuglenker konnten ihre Fahrt nicht fortsetzen. Sie erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro und ein Fahrverbot. Der höchste Wert wurde gegen 03:10 Uhr bei einem 44-jährigen Autofahrer festgestellt. Nachdem der Alkoholtest vor Ort einen Wert über 1,1 Promille anzeigte, musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (PI Sonthofen)

Verkehrsunfall mit Personenschaden
BLAICHACH. Am Montagvormittag fuhr eine 58jährige Ford-Fahrerin von dem Parkplatz eines Großhandels auf die Kreisstraße OA 5 ein und wollte nach links in Richtung Blaichach abbiegen. Dabei übersah sie den von linkskommenden 52jährigen Pkw-Fahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde dieser leicht verletzt und zur weiteren Untersuchung ins Krankenhaus verbracht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 15.000,- Euro. (PI Immenstadt)