Memmingen: Tödlicher Verkehrsunfall an Ampel – Hänger kippt auf Pkw

Memmingen: Tödlicher Verkehrsunfall an Ampel – Hänger kippt auf Pkw

Am 08.03.2019, gegen 17:15 Uhr, ereignete sich im Memmingen ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 29-jähriger Traktorfahrer befuhr den Schumacherring und wollte bei „grüner Ampel“ nach rechts auf die Donaustraße stadtauswärts abbiegen. Vermutlich bog der Traktor mit zu hoher Geschwindigkeit ab, sodass sein voll beladener Mistbreiter nach links umkippte und auf einen Pkw fiel. Der 55-jährige Pkw-Fahrer befuhr die Donaustraße stadteinwärts und wollte an der Kreuzung nach links auf den Schumacherring abbiegen.

Anzeige

Wegen der „roten Ampel“ stand er auf der Linksabbiegerspur, als der Mistbreiter auf seinen Pkw stürzte. Der Fahrer wurde in seinem Pkw eingeklemmt und verstarb trotz Notarzteinsatzes noch an der Unfallstelle. Seine Beifahrerin erlitt einen Schock, blieb aber körperlich unverletzt. Hinter dem Pkw VW standen noch zwei weitere Pkw, die ebenfalls durch den Anhänger bzw. den Mist beschädigt wurden. Verletzt wurde hier aber niemand. Der Sachschaden beträgt mindestens 50.000 Euro. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Gutachter herbeigerufen. Es waren die Feuerwehr Memmingen sowie der Rettungsdienst und ein Notarzt im Einsatz. (PI Memmingen) Fotos: B. Liss / A. Merkel

Anzeige